Håkon Strandenes

Softwareentwicklung, HPC Programming, CFD-Engineer

Håkon Strandenes eröffnete im September 2018 die norwegische Dependance in Trondheim, das erste Auslandsbüro der KM-Turbulenz. 2013 schloss Strandenes sein Studium an der Norwegischen Universität für Wissenschaft und Technologie (NTNU) mit einem Master-Abschluss in Marine-Hydrodynamik ab. Er ist Experte für HPC-Programmierung und wissenschaftliche Softwareentwicklung, insbesondere für massiv parallele Berechnungen, wobei er auf umfangreiche Kenntnisse in Fortran und Python, als auch Sprachen wie C, C++ und Matlab zurückgreifen kann. Als Doktorand in Hydrodynamik wird er 2019 seine Abschlussarbeit an der NTNU verteidigen.